Kategorien
Aktuelles

Übergabe von Werbemitteln für die künftige Vereinsarbeit

„Jetzt geht es los“ dachten wir, als wir Anfang Februar 2020 mit einem neuen Projekt zur Öffentlichkeitsarbeit an den Start gingen.
Viele Jahre Arbeit lagen bereits hinter den Vereinsmitgliedern. Jetzt sollte es endlich soweit sein.
Mit neuen Ideen und der Unterstützung durch Förderer war es gelungen, die Voraussetzungen für regelmäßige Auftritte in der Öffentlichkeit zu schaffen. Der Jahresplan 2020 führte viele Veranstaltungen auf, bei denen sich der Verein vorstellen und zu seiner Arbeit informieren wollte. Grundlage dafür sollten die neu konzipierten Werbemittel, die im Rahmen der Projektarbeit entstanden, sein.
Doch Mitte März 2020 musste dem Tatendrang und der Ideenverwirklichung pandemiebedingt Einhalt geboten werden.
Da konnte zum einen mit dem, für die Layoutgestaltung zuständigen Kooperationspartner, der Fa. Nann Design Gotha, bedingt durch Kontaktverbote, nur noch über E – Mail, sporadisch weitergearbeitete werden. Zum anderen fanden sich projektbeteiligte Vereinsmitglieder im aktiven THW Einsatz beim Transport und der Verteilung von Schutzausstattungen wieder.
Nach nunmehr 25 THW Einsätzen, die auch über die Landkreisgrenzen hinaus bis fast nach Köln reichten und den Lockerungen der Pandemiebeschränkungen, konnte sich dann wieder der Projektarbeit des Vereins gewidmet werden.

In Vorbereitung auf die Rückkehr in eine annäherende Normalität im Alltags-, Öffentlichkeits – und Vereinsleben haben wir dann die Projektarbeit weiter fortgesetzt und sind nach etlichen Veränderungsideen und professionellen Ratschlägen des Kooperationspartners auf der Ziellinie angekommen.

So konnten mittlerweile durch Mitgliedsbeiträge, Geldbußenzuwendungen des ortsansässigen Gerichtes und eine Spende der DEVK Geschäftsstelle Engelhaupt die ersten Werbemittel angeschafft werden. Für das Drucken von Flyern und die Gestaltung von Aufkleber, Stiften, Armbändern und Tassen zeichnet die Firma Nann Design Gotha verantwortlich. Gleichzeitig spendete der Firmeninhaber Herr Salzmann noch einen Messetisch und eine Beachflag mit Logo und Vereinsfarben.
Dies alles wurde im Ortsverband des Technischen Hilfswerks Gotha am 10.10.2020 an den Helferverein übergeben. In Zukunft wird dieser Vereinsstand immer da anzutreffen sein, wo auch das THW über seine Tätigkeit informiert.
Ziel der Vereinstätigkeit ist die Unterstützung der Arbeit des Technischen Hilfswerks Ortsverband Gotha. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der THW Jugend. Ebenso ist der Vereinszweck auf die Förderung der Kameradschaft ausgerichtet.
Die Vereinsmitglieder, welche selbst Helfer im THW Ortsverband sind nutzen ihre Kreativität, ihren Enthusiasmus und ihr Wissen nunmehr, nicht nur um die Bevölkerung vor oder bei den Folgen von Schadensereignissen (meistens Sturm oder Hochwasser) zu unterstützen. Sie versuchen aktiv für diese interessante, abwechslungsreiche aber auch aufopferungsvolle Freizeitbeschäftigung neue Helfer und Vereinsmitglieder zu interessieren.

Weitere Ideen und das eine oder andere Konzept liegen bereits auf dem Tisch. Zur Umsetzung fehlt es gelegentlich an Zeit aber auch an finanziellen Mitteln.
Das fehlende Zeitfenster könnten neue Mitglieder oder Helfer schließen. Hier heißt es „werden auch Sie Mitglied“ oder „Raus aus dem Alltag- rein in den THW Ortsverband Gotha“!
Darüber hinaus freuen wir uns über jede Art der finanziellen und materiellen Unterstützung.
Werden auch Sie Partner und Förderer der Arbeit des Helfervereins und unterstützen Sie damit gleichzeitig die Arbeit des THW Ortsverbandes Gotha.

Wir sagen schon jetzt Danke und freuen uns auf ein persönliches Treffen (ggfs. auch weiterhin unter den vorgegebenen Hygiene – und Abstandsregeln)

Bitte denken Sie daran, vielleicht sind wir es, die Sie aus dem einen oder andern Schlamassel rausholen müssen. Das erfolgt dann Dank Ihre Hilfe – schnell, kompetent und mit hoher Motivation.

Für Personen, Firmen und sonstige, dem Gemeinwohl verschriebene, Unternehmen und Interessierte, bei denen jetzt Lust und Neugier auf die Arbeit von Verein und Ortsverband geweckt wurde oder die unsere Arbeit finanziell unterstützen wollen hier einige Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme.
Helferverein und Ortsverband finden Sie in der Schlegelstraße 13 in Gotha. Persönlich können Sie uns jeden 2. und 4. Samstag im Monat dort antreffen. Eine telefonische Kontaktaufnahme ist unter 03621/730874 oder 0173/3550505 möglich. Im Internet finden Sie uns unter: www.helferverein-thw-gotha.de.
Dort finden Sie auch unser Spendenkonto:

DE 08 8205 2020 0750 0554 72.


Per Mail sind wir unter kontakt@helferverein-thw-gotha.de erreichbar.

Es wäre schön, wenn wir uns einmal sehen oder hören.

Kategorien
Aktuelles

Ein lang ersehntes Projekt konnte endlich umgesetzt werden

Seit vielen Jahren hoffte die Zugtrupp-Besatzung vom Technischen Hilfswerk Ortsverband Gotha auf ein Ladungssystem für ihr Fahrzeug.

Der Zugtrupp (Ztr) dient der Führung des Technischen Zuges (TZ). Ihm obliegt die taktisch-technische Koordination und Abwicklung von Einsätzen. Im Einsatz richtet er eine Befehlsstelle ein und betreibt diese für den Technischen Zug, sowie ggf. für weitere unterstellte Einheiten/Teileinheiten. Ferner organisiert der Zugtrupp den Personal- und Materialeinsatz sowie die Logistik für die unterstellten Einheiten/Teileinheiten. Der Zugtrupp stellt die Verbindung zur übergeordneten Einsatzleitung (EL) bzw. Führungsstelle (FüSt), sowie zu benachbarten Einheiten/Organisationen her und hält diese. Im Bedarfsfall bilden ein oder mehrere Zugtrupps eine THW-Führungsstelle ohne Stab.

Insofern bestand der Wunsch des Ortsverbandes Gotha, den Heckbereich des Renault Master auszubauen, um den Einsatzwert noch weiter steigern zu können. Diesen Wunsch konnten wir der Verein der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks Gotha e.V. nun endlich umsetzten.

Unterstützung in Form einer Geldspende erhielten wir von Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha.

Die Idee war da und so setzten wir uns mit der Firma Stolarek der Fahrzeugeinrichter Sven Stolarek aus Erfurt in Verbindung. Nach vielen Überlegung und Austausch von Ideen, setzte die Firma Stolarek noch ein drauf, so dass wir nicht nur den passenden Heckausbau bekamen, sondern auch noch ein „kleines Büro“ im Inneren des Zugtrupps.

Nach nur zwei Tagen Umbau konnte unseren Kassenwart des Helfervereins sowie der Zugführer des Ortsverbandes das umgebaute Fahrzeug in Erfurt abholen. Für so ein freudiges Ereignis hatten wir selbstverständlich auch ein Vereinsmitglied für die Bilder der Übergabe dabei.

Wir der Verein der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks Gotha e.V. möchten uns ganz herzlich bei der Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha und bei der Firma Stolarek der Fahrzeugeinrichter Erfurt bedanken! Wir wünschen den Helfer/innen des Technischen Hilfswerk Gotha viel Freude mit ihrem „verbesserten Zugtrupp-Fahrzeugs.

Kategorien
Aktuelles

THW Feuerkörbe

Jenny und Mathias vom THW Ortsverband Gotha waren am 10.03.2020 bei der Bystronic Maschinenbau GmbH in Gotha.

Am 2. Mai diesen Jahres wird im Kreis Gotha der Inselsberg Bergmarsch veranstaltet, bei dem auch das Team des THW teilnehmen wird. Für den guten Zweck spendet die Bystronic Maschinenbau GmbH exklusive THW Feuerkörbe, die bei einer Tombola im Rahmen des Events mit ein wenig Glück gewonnen werden können. Der Erlös wird anschließend an die «Rote Nasen» gespendet. Ein Verein, welcher kranken Menschen Lebensfreude und ein Lachen schenkt, wenn sie es am meisten benötigen. Wir danken vielmals für die Spende und hoffen auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.